Herbst-Seminare in der Russischen Föderation

Herbst-Seminare in der Russischen Föderation

Vom 4.-15. Oktober 2018 war Frank Pelny Shihan, Shibu-Chô des Tesshinkan Europa, wieder zu den jährlichen Seminaren nach Russland eingeladen. An den beiden Seminarorten Woronesch und Tomsk wurden jeweils etwa 20 Stunden Training bzw. Wettkampf und Prüfungen absolviert.

5.-9. Oktober: Seminar in Woronesch
25 Teilnehmer aus Semiluki, Woronesch, Moskau, Yaroslavl, Sewastopol und Liwni übten vier Tage lang die Feinheiten des Ryûkyû Kobudô Tesshinkan im großen Sportsaal des Sportzentrums „Aquamarin“ in Semiluki. Evgenii Kiselev Sensei und sein Team hatten wieder eine hervorragende Organisation geleistet. Auch konnten die Teilnehmer Zertifikate und kleine Geschenke mit nach Hause nehmen. Einige Teilnehmer stellten sich einer Gürtelprüfung und konnten diese erfolgreich bestehen.

11.-14. Oktober: Seminar in Tomsk
43 Teilnehmer aus Tomsk, Taiga, Kemerova, Anzhero-Sudhensk, Byisk und Jaschkino trainierten an drei Tagen im Dôjô des Klubs „Arsenal“ von Wiatscheslav Rogozin Sensei. Geübt wurde Ryûkyû Kobudô Tesshinkan, Karate und SaCO-Selbstverteidigung.
Außerdem wurde der 12. Sibirien-Cup absolviert, Graduierungsprüfungen in Kobudô und SaCO-Selbstverteidigung und auch ein Fernsehteam war wieder vor Ort.

Herzlichen Dank an Rogozin Sensei für seine tolle Organisation.