2017 - 3. Ryûkyû Kobudô Tesshinkan Seminar in Woronesch (RUS)

Vom 30. September bis 3. Oktober fand das dritte Tesshinkan-Seminar mit Frank Pelny Sensei, dem technischen Direktor des Ryûkyû Kobudô Tesshinkan Kyô Kai Europe, statt.
Evgenii Kiselev und seine Freunde hatten dieses Seminar im "Aquamarine" Sportzentrum organisiert, einige Kilometer von Woronesch entfernt.
Der Schwerpunkt des Seminars war Kobudô, aber es gab auch mehrere Trainings in Shôtôkan-Karate. Jeder mochte diese Einheiten, weil Pelny Sensei nicht nur über Besonderheiten der einen oder anderen Techniken erzählte, sondern auch praktische Anwendung in der Partnerarbeit zeigte. Die Kata Heian-Shodan, -Nidan und -Sandan wurden im Detail und auch in Ura, Ushiro, Ura-Ushiro und Go Variationen geübt.
Das Training war in zwei Gruppen unterteilt - eine große und eine kleine. In der großen Gruppe lag das Augenmerk auf der Verbesserung der Techniken mit dem Bô (Kata Sushi-no-Kun Shô Hidari wurde auch geübt), mit Tekkô und Tonfâ-no-Kihon. In der kleinen Gruppe waren die Schwerpunkte höherwertige Kata mit solchen Waffen wie Tonfâ, Sai und Kama. Auch die Basistechniken von Êku und Tinbê und Rôchin wurden gezeigt.
Fast 25 Personen nahmen am Seminar teil. Die meisten von ihnen stammten aus Woronezh, aber es gab auch Teilnehmer aus anderen Städten. Zum Beispiel nahmen Evgenii Rybin (Moskau, 4. Dan Uechi-Ryû), Sergei Anohin (Livny, 4. Dan Fudokan) und Konstantin Deryagin (Sewastopol, 1. Dan Tesshinkan) mit ihren Studenten teil. Alle Teilnehmer waren sehr am vermittelten Lehrstoff interessiert und bemühten sich jede Technik und Kata korrekt auszuführen.
Prüfungen fanden am Ende des Seminars statt. 5 Teilnehmer bestanden ihre Prüfungen zum 5. Kyû, einer zum 4. Kyû und einer zum 3. Kyû. Alle Teilnehmer erhielten zusammen mit kleinen Geschenken - Tassen und Stifte mit Tesshinkan-Emblem - die Diplome zur Teilnahme am Seminar.
Trotz kaltem Wetter draußen sorgte Frank Sensei mit den Teilnehmern für eine warme Atmosphäre während der Trainings. Wir möchten uns bei Frank Pelny für das großartige Seminar bedanken und freuen uns auf das nächstes Jahr.