4. Internationales Seminar in Ryûkyû Kobudó in Minsk / Belarus

1.gif, 218kB

Die Internationalen Liga für Traditionelle Kampfkunst unter Leitung von Sensei Sergei Mirutenko hatte vom 25.-27. April zum 4. Internationalen Seminar in Ryûkyû Kobudô Tesshinkan nach Minsk in Belorussland eingeladen.
80 Sportler aus Belorussland und der Russischen Föderation waren dieser Einladung gefolgt.
Als Referent war Sensei Frank Pelny aus Deutschland angereist, der Technische Direktor des Ryûkyû Kobudô Tesshinkan Kyô Kai - Europa.
4 Stunden intensives Training pro Tag standen auf dem Programm. Schwerpunkt waren natürlich die Techniken aus den KYÛ-Programmen. Zusätzlich wurden viele Anwendugen und Partner-Drills geübt. Für die höheren Schwarzgurte gab es außerdem noch eine spezielle Trainingseinheit.
Ein herzlicher Dank geht an das Team um Sensei Mirutenko, das wieder für eine perfekte Organisation sorgte.