3. Internationales Seminar in Ryûkyû Kobudó in Minsk / Belarus

1.gif, 88kB

Vom 13.-16. Februar 2013 hatte die Internationale Liga für Traditionelle Kampfkunst unter Leitung von Sensei Sergei Mirutenko zum 3. Internationalen Seminar nach Minsk in Belorussland eingeladen.
110 Teilnehmer aus Belorussland, der Ukraine und Deutschland trainierten in Leistungsgruppen die Feinheiten des Ryûkyû Kobudô Tesshinkan.
Sensei Frank Pelny, Technischer Direktor für Europa, gelang es wieder einmal, die Teilnehmer mit interessanten Anwendungsvarianten und einer klaren Methodik zu begeistern. Speziell wurden BÔ-UKE-KUMITE, BUNKAI SAKUGAWA-NO-KUN (SHÔ), NUNCHAKU-, SAI- und TUNFA-Basics geübt.
Für einen reibungslosen Ablauf sorgte das bewährte Team um Sensei Mirutenko.
So fiel allen Teilnehmern der Abschied nicht leicht. Aber die nächsten Treffen werden ja schon bald erfolgen, auf jeden Fall zum Europe-Gasshuku mit Kaichô Tamayose im Juli 2013 in Nordhausen / Germany.

2.gif, 69kB 3.gif, 140kB 4.gif, 127kB