Tesshinkan Europa-Gasshuku 2012
* 7 Nationen vereint *

0.jpg, 252kB

Vom 26. bis 29. Juli 2012 traf sich die Tesshinkan-Gemeinschaft Europas in Nordhausen (Deutschland), um gemeinsam mit ihrem Stiloberhaupt - Tamayose Hidemi (9. Dan Kobudô, 6. Dan Shôrin-Ryû) - Kobudô und Karate zu trainieren.
Die insgesamt 62 Teilnehmer kamen aus allen Teilen Deutschlands, aus Kaliningrad und Sibirien (Russische Föderation), aus Minsk (Republik Belarus) und Sevastopol (Ukraine), selbst aus Italien und Kanada waren Teilnehmer angereist. Und natürlich unser Meister Tamayose Sensei aus Okinawa.
Auf dem Trainingsplan standen täglich bis zu vier Trainingseinheiten im Kobudô, aber auch im Shôrin-Ryû. Assistiert wurde Kaichô Tamayose Hidemi dabei vom Technischen Direktor des Tesshinkan-Europa, Frank Pelny (5. Dan Karate, 4. Dan Kobudô), Hagen Walter (2. Dan Kobudô, 2. Dan Karate) und Pierre Lorenz (2. Dan Kobudô).
Trainiert wurde der Umgang mit den Waffen Bô, Tekkô, Nunchaku, Sai, Tunfa, Tinbê & Rôchin und Êku.
Am Sonnabend fand der Tesshinkan Europa-Cup statt. In drei Kategorien (Kata Schüler, Kata Meister, Team Kumite) konnten gute Leistungen bewertet werden.
-> Ergebnisse Europa-Cup 2012
Am Sonntagvormittag fanden dann die Prüfungen statt, erst DAN-Prüfungen und danach KYÛ-Prüfungen. Alle Prüflinge konnten die geforderten Leistungen erbringen. Folgende DAN-Prüfungen wurden bestanden:
4. DAN:   Sebastian Edelmann (Halle / GER)
3. DAN:   Hagen Walter (Jena / GER)
2. DAN:   Stefanie Grezeja (Erfurt / GER)
2. DAN:   Doreen Schilling (Nordhausen / GER)
2. DAN:   Viktor Vollmer (Nordhausen / GER)
2. DAN:   Wolfram Reichmuth (Jena / GER)
2. DAN:   David Dekreon (Friedberg / GER)
1. DAN:   Tobias Völz (Nordhausen / GER)
Im Anschluss an die Kobudô-Prüfungen stellten sich Andrea Bernhardt und Klaus Hummel dem ersten DAN im Ryûkyû Shôrin-Ryû Karate-Dô Tesshinkan und auch sie bestanden diesen Test.

Abends traf man sich täglich zum gemütlichen Beisammensein im Dôjô des Karate-Do-Kwai Nordhausen, der sich viel Mühe gab, seine Gäste zu bewirten. Zur Unterhaltung trug auch der "Zauberlehrling" aus dem Dôjô Wetzlar bei, der nicht nur den Sensei mit seinen Demonstrationen verblüffte.
Der Tesshinkan-Europa dankt Sensei Tamayose herzlichst für dieses tolle Seminar und genauso auch Frank Pelny und sein Team für die super Organisation.
Auf Wiedersehen vom 25.-28. Juli 2013 in Nordhausen :)