Kobudō - Russland Cup 2008

Der Russische Kobudō Cup fand in Domodedovo statt, einem Stadtteil von Moskau. Die Mannschaft der Kaliningrader Kobudō Federation bestand aus fünf Sportlern. Drei von ihnen starteten in der Kategorie "Kata: 18 Jahre und älter". Ein Kaliningrader Kobudōka, Roman Ragimov (16 Jahre alt), er belegte 2007 den dritten Platz beim Tesshinkan Europa Cup, startete bei den Junioren. Ein anderer Sportler aus Kaliningrad, Vadim Borunov, durfte trotz seines jungen Alters (er ist 17 Jahre alt) teilnehmen, da er im Mai diesen Jahres die russische Jugendmeisterschaft gewann. Der Sieg über mehr als 19 weitere Sportler wurde von Pavel Dolgachov erkämpft (32 Jahre alt, 1. Dan Tesshinkan, Tesshinkan Europameister 2007), Vorsitzender der Tesshinkan Praktizierenden in Kaliningrad. Es war sein dritter Sieg in Folge bei nationalen Wettkämpfen. Pavel demonstrierte Tsuken-Sunakake-no-Źku (kata mit einem Paddel "Źku"), Sakugawa-no-Kun (Shō) (Langstock "BŌ") und Hama-Higa-no-Sai (Dreizack "Sai"). Sein Schüler Vadim Borunov (1. Kyū Ryūkyū Kobudō Tesshinkan) erreichte den zweiten Platz. Aufgrund dieser Leistungen wird Pavel den Titel eines "Meister des Sports" erhalten. Vadim Borunov bekam diesen Titel bereits im Mai.