11.10.2008
4. European-Tesshinkan-Cup am Fuße des Kyffhäuser


Die Tesshinkan-Starter

Am 11.Oktober 2008 trafen sich am Fuße des Kyffhäuser zahlreiche Kobudo-Ka aus vielen Teilen Deutschlands und Europa um sich im mittlerweile 4. European-Tesshinkan-Cup in 3 Kategorien zu messen. Tolle Leistungen und einen fairen Wettkampf in einer sehr freundschaftlichen Atmosphäre gab es zu bestaunen. Vom Kyu-Grad bis hin zum gestandenen Dan-Träger gaben alle Teilnehmer ihr Bestens und beeindruckten durch ihre teilsweise sehr guten Leistungen nicht nur die Zuschauer, sondern auch das bewährte Kampfrichter-Team: Pelny, Edelmann und Junkherr. In der Jugendkonkurenz konnte sich Marvin Mager vom KDK-Nordhausen vor allen Teilnehmern behaupten und den begehrten Titel holen. Er verwies Tobias Völz (KDK-Nordhausen) und Tuan Anh Nguyen (Seishinkan Jena) auf die Plätze 2 und 3.

In der Kategorie der „Adult-Female“ sicherte sich Stefanie Grzeja vom Jitoku-Do Halle e.V. zum 4. mal in Folge das oberste Podiumsplätzchen, dicht gefolgt von Doreen Schilling (KDK-Nordhausen) und Michaela Frost (Jitoku-Do Halle), die dank ihrer guten Leistungen mit dem 2. und 3. Platz belohnt wurden! Hagen Walter vom Seishinkai-Jena setzte sich im Pool der „Adult-Male“ kurz vor Pierre Lorenz (ebenfalls Seishinkai-Jena) durch und holte somit zum ersten mal den Titel in die Saalestadt nach Thüringen. Viktor Vollmer rundete mit seinem 3. Platz den erfolgreichen Wettkampf für den KDK-Nordhausen ab.

Hagen Walter (Jena)

Stefanie Grzeja (Halle)

Sebastian Edelmann

Siegerehrung

Medallien

Die erfolgreichen Starter